Ach… wer kennt sie nicht… Die „troublemaker“ an der Leine?! Kaum geht es los zum gemeinsamen Spaziergang und bevor man sich versehen hat, pöbelt der „troublemaker“ an der Leine auch schon los, wenn er einen Artgenossen sieht. Wer ein solches Exemplar besitzt, weiß sofort was gemeint ist. Man probiert alles mögliche aus, nichts scheint zu helfen oder wenn, dann nur kurzfristig. Beim Anblick eines Artgenossen spannt man schon die Leine, weil man weiß, dass gleich alle Kräfte gesammelt werden müssen, um den tobenden Hund halten zu können. Oft traut man sich schon gar nicht mehr mit dem Hund rauszugehen, geschweige denn anderen Hunden zu begegnen… ein ungünstiger Verlauf setzt ein und am Ende macht es keinen Spaß mehr mit seinem Hund unterwegs zu sein.

Der an der Leine pöbelnde Hund, ist einer der häufigsten Gründe, weshalb Hundehalter eine Hundeschule aufsuchen. Die Gründe für pöbelnden Lärm oder auch aufgeregtes Fiepen und Unruhe sind dabei ganz unterschiedlich.

Liegt es an der Beziehung zum Halter?
Will der „troublemaker“ seinen Menschen beschützen?
Hat er Angst und geht gleich in den Angriffsmodus?
Hat vielleicht er auch einfach nur Frust, weil er nicht kann wie er will?
Liegt es echt immer am anderen Ende Leine oder doch auch mal am Hund selbst?
Ist er einfach nur unerzogen?
Ist das Warum überhaupt wichtig?

Wir beschäftigen uns zwei Tage intensiv mit dem Pöbeln an der Leine und damit wie man diesem Verhalten begegnen kann! Meist gibt es keinen schnellen Trick, aber es lohnt sich, Ursachen, Handlungsmöglichkeiten und eventuelle Grenzen genauer zu betrachten!

Der Referent

Rainer Dorenkamp ist Canis Absolvent und langjähriger Dozent bei Canis – Zentrum für Kynologie. Hier ist er seit Jahren maßgeblich für die praktische und inhaltliche Ausbildung von Hundetrainerinnen und Hundetrainern mitverantwortlich. Er führt außer dem eine eigene Hundeschule in der Nähe von Friedberg. Seine über viele Jahre gesammelten praktischen Erfahrungen und sein fundiertes fachliches Wissen, gibt er verständlich, mit Begeisterung und Humor in der Beratung mit Menschen und ihre Hunden weiter.

Termin: 01.04. – 02.04.2023

Nähere Infos folgen demnächst!