denn ein Hund, der zurückkommt, hat mehr Freiheit!

Wer möchte das nicht? Einen Hund, der kommt, wenn man ihn ruft! Jedoch ist es genau das, was im Alltag häufig nicht gelingt und wie eine  unlösbare Aufgabe für den Menschen und den Hund erscheint. Dann, wenn der Hund kommen soll, sind andere Dinge scheinbar für ihn wichtiger? Man meint, er habe keine Zeit, hat es nicht gehört, will er nicht oder kann er einfach nicht? Woran liegt es, dass viele Hundehalter hieran verzweifeln? In diesem Kurs beschäftigen wir uns intensiv mit einem sinnvollen Aufbau des Rückrufs und damit, dass Kommen auf Ruf keine Frage an den Hund ist!

Themeninhalte

Die Rolle der Mensch-Hund-Beziehung
Förderliche und hinderliche Faktoren eines verlässlichen Rückrufs
Rasse- und typspezifische Besonderheiten
Körpersprache des Menschen beim Rückruf
Aufbau eines verbindlichen Rückrufs
Rückruf unter Ablenkung in verschiedenen Alltagssituationen
Realistische Einschätzung und mögliche Grenzen

Kursgebühr: 145,- € pro Mensch-Hund-Team
Für Mehrhundehalter Teilnahme mit zwei Hunden plus 95,- € für den zweiten Hund
Kursdauer: 2 Theoriestunden plus 7 Gruppenstunden je eine Stunde
Teilnehmerzahl:
mind. 3, max. 5 Teilnehmer

Für einen optimalen Trainingsaufbau und -erfolg empfiehlt sich eine regelmäßige Teilnahme an den genannten Kursterminen! Verbindliche Anmeldung erforderlich!

 

Kursstart 10.02.2019
 
Sonntag, 10.02.2019 – 10 – 12 Uhr Theorie/ Hintergrund
Sonntag, 17.02.2019 – 10 – 11 Uhr
Sonntag, 24.02.2019 – 10 – 11 Uhr
Sonntag, 03.03.2019 – 10 – 11 Uhr
Sonntag, 10.03.2019 – 10 – 11 Uhr
Sonntag, 17.03.2019 – 10 – 11 Uhr
Sonntag, 31.03.2019 – 10 – 11 Uhr
Sonntag, 07.04.2019 – 10 – 11 Uhr