Seit dem 01.08.2014 benötigen selbstständig arbeitende Hundetrainer zum Betrieb einer Hundeschule die Erlaubnis durch das jeweils zuständige Veterinäramt. Hundevereinstrainer bedürfen dieser Erlaubniserteilung NICHT! Bei der Erlaubniserteilung durch die Veterinärämter geht es nicht um Qualitätsüberprüfungen, sondern um Mindestanforderungen! Einheitliche Verfahrensweisen gibt es nicht! Weitere Informationen zur Erlaubniserteilung zur Führung einer Hundeschule und der Zertifizierung durch eine Tierärztekammer sind unter folgendem Link zu finden

Zertifizierung sowie Erlaubniserteilung zur Berufsausübung