Dummyarbeit für Anfänger- Schnupperworkshop

Dummyarbeit ist eine anspruchsvolle und vielseitige Beschäftigung für Hunde mit jagdlichen Ambitionen. Sie sollten eine Tendenz haben, Dinge gerne ins Maul zu nehmen und zu tragen. Neben viel Bewegung und Spaß am kontrollierten, gemeinsamen Jagen der Dummys, kann man mit Dummytraining auch Konzentration, Impulskontrolle und Gehorsam fördern.

Inhalte: 

Theoretischer Überblick der drei großen Teilbereiche des Dummytrainings: (Suchen, Markieren und Einweisen) und erste praktische Übungen dazu.

Heike Hamori ist mit ihrer Hundeschule Abenteuerhun.de schon seit 2004 aktiv. Insbesondere ist sie eine erfahrene Trainerin im Bereich Zughundesport, Sport und Fitness für Mensch UND Hund sowie Apportieren und Mantrailing. Zudem ist sie zertifizierte DWI Walking-Betreuerin und DWI Nordic Walking-Betreuerin. In allen Trainingsbereichen ist sie fundiert weitergebildet. Sie ist Züchterin der Rasse Rhodesian Ridgeback und nennt zwei Ridgebacks ihr eigen. Heike Hamori führt als Jägerin einen Drahthaar Viszla, den sie erfolgreich in der jagdlichen Arbeit ausgebildet hat. Heike ist außerdem Hundephysiotherapeutin. Dieses Hintergrundwissen ermöglicht ihr, insbesondere beim Hundesport, die Physiologie und Gesundheit des Hundes genau im Blick zu haben! So kommen auch „Handicaphunde“ zu einer Möglichkeit der Auslastung, mit Blick auf deren Gesundheit und körperliches Wohlbefinden.

Termin Schnupperworkshop: 18.09.2021
Dauer: Beginn jeweils 10 Uhr bis ca. 13 Uhr
Kosten pro 1 Mensch-Hund-Team: 65,- €
Ort: Umgebung Alzey

Verbindliche Anmeldung erforderlich!