Hunde sollen sich in unserem Leben wohlfühlen und umgekehrt wir mit ihnen. Sie brauchen Freiraum und sollen eigene Erfahrungen machen können. Die Beziehung sollte durch Zuneigung und Vertrauen, gemeinsame Aktivitäten und Erfolgserlebnisse gekennzeichnet sein. Zu einem entspannten Miteinander gehören auch eine geklärte Beziehungsstruktur und soziale Regeln für den Hund. Klare Grenzsetzung, wo nötig, einen Menschen, der seine erziehende Rolle ausfüllt sowie eine für den Hund verständliche Kommunikation. Dieses bietet ihm Sicherheit und einen Verhaltensrahmen innerhalb dessen er größtmögliche Freiheit genießen kann und Hund sein darf.

Wir freuen uns Sie und Ihren Hund kennenzulernen!

Herzlichst Ihre

Sonja Pfannebecker-Schröter

Kontakt

Tel: 0 62 44 / 9 18 33 39
mobil: 0157 – 37 51 44 26

Mail: sonja@pfannebecker.net